Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Banner Der Erzählverlag

Liebe Leserin, lieber Leser,

dass dieses Jahr besonders schön war, lässt sich nun wirklich nicht sagen. Das "große G des kleinen Glücks" (Erwin Grosche) einmal außer Acht gelassen, lässt uns das zu Ende gehende Jahr doch vor allem mit Unsicherheit und Zwiespalt zurück. Was der Wandel bringen wird, weiß niemand - doch wie wir ihn gemeinsam gestalten können, zeigt sich bereits. Miteinander reden, sich seine Geschichten erzählen, zuhören, was andere zu sagen haben: Das scheint das Gebot der Stunde zu sein. Die Bücher aus dem Erzählverlag helfen, die Sprachlosigkeit zu überwinden. Im Folgenden halten wir Sie über unsere Neuerscheinungen und Neuigkeiten auf dem Laufenden.
Bleiben Sie uns auch im neuen Jahr gewogen.

Ihr Peter Amsler
Der Erzählverlag

Mockup_Odile

odile erlebt ihr blaues wunder
Catrin Carstens (Text) | Julia Karrié (Illustrationen )

36 Seiten
27,9 x 21,0 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-947831-59-3
Artikel-Nr. 79-3159

15,00 €

>> Blick ins Buch

Odile ist umgezogen. In eine alte Mühle, die so ihre Geheimnisse hat. Schon in der ersten Nacht geht sie auf Entdeckungstour und findet doch tatsächlich ein kleines, blaues Gespenst. Nur: Es kann nicht mehr spuken. Zum Glück hat Odile eine Idee. Was man nicht alles mit einem Eierbecher anstellen kann! Ein pfiffiges Kinderbuch, um mit Kindern  ab 4 Jahre ins Gespräch zu kommen! Es regt dazu an, aus altbekannten Dingen etwas Neues zu machen.
Jetzt bestellen

Mockup_Humbert

Alexander Mackenzie
Humbert Bär schläft so gern
aus dem Englischen übersetzt von Micaela Sauber       
mit Illustrationen des Autors

24 Seiten
27.9 x 21.6 cm, Hardcover
ISBN 978-3-947831-54-8
Artikel-Nr. 79-3154

20,00 €

>> Mehr zum Buch

Kein einfaches Thema für ein Kinderbuch: Sterben und Tod. Nicht wenn wir das Leben als ein Abenteuer sehen, das für Humbert Bär erst tief unten im Meer Sinn ergibt! Der schottische Erzähler Alexander Mackenzie realisierte eine bilderreiche Geschichte voller Liebe und Poesie über eine Reise des Übergangs von einem Leben ins andere.
Kathy Patching, Helen House Hospice, Oxford schrieb zum Buch: "Ich wusste von unserer ersten Begegnung an, dass in Humbert etwas ganz Besonderes steckte. Die Schönheit der Illustrationen ist natürlich offensichtlich, doch ist vor allem die Geschichte für jene Kinder und Familien bedeutungsvoll, die einen sehr schwierigen Weg durchleben." 
Humbert Bärs Geschichte bringt Kinder und Erwachsene zusammen und fördert mit ihrer sprachlichen Poesie und ihren fantasievollen, farbenfrohen Bildern das Sprechen über etwas, das eigentlich unsagbar ist.
Jetzt bestellen

Mockup_Dostojewskij

Ein Monat mit Dostojewskij
Seine Gedanken Tag für Tag zusammengestellt    

von Klaus Hugler

124 Seiten
10,5 x 14,8 cm, Hardcover mit Fadenbindung
ISBN 978-3-947831-56-2
Artikel-Nr. 79-3156

19,00 €

>> Blick ins Buch

Für jeden Tag des Monats findet Hugler Schlüsselzitate aus dem Werk Fjodor M. Dostojewskijs (1821-1881), die uns das Denken des bedeutendsten russischen Schriftstellers erschließen. Weiterführende Fragen und Raum für Notizen machen das Büchlein zu einem persönlichen Begleiter in diesem Dostojewskij-Jahr 2021.
Ein Mitmach-Buch, um mit sich selbst ins Gespräch zu kommen. Dostojewskij zum Selberdenken!
Jetzt bestellen

Mockup_Voyage

Jana Raile (Hrsg.)
Voyage. 22 frei erzählte Geschichten rund ums Reisen.

114 Seiten
13,5 x 21,5 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-947831-57-9
Artikel-Nr. 79-3157

15,00 €

>> Mehr zum Buch

Noch inmitten der weltweiten Gesundheits- und Vertrauenskrise mit ihren eingeschränkten Möglichkeiten des Reisens gab der Verband der Erzählerinnen und Erzähler (VEE) in diesem Jahr ein Lesebuch zu eben diesem Thema heraus: das Reisen! Unter dem Titel »Voyage« erkunden 22 im VEE zusammengeschlossene Erzählkünstlerinnen und -künstler die Sphären des Unterwegsseins, ob in ferne Länder, in die Welt der Fantasie oder die Herzen jedes Einzelnen. Die 114-seitige Anthologie ist der erste Band des Erzählverbandes mit Texten zum alljährlichen Weltgeschichtentag. 
Jetzt bestellen

Mockup_Weihnachtshause

Michl Zirk
Unternehmen Weihnachtshase                            

64 Seiten
10,8 x 17 cm, Softcover
Der Westentaschenerzähler, Bd. 1
ISBN 978-3-947831-11-1
Artikel-Nr. 79-3111

6,90 €

Die Geschichte, in der Paul seinen Schneehasen Willi rettet und sich auf eine abenteuerliche Reise macht: Der Laufer Geschichtenerzähler Michl Zirk schrieb sie im Jahr 2009, weil er vergeblich nach einer Geschichte für die Vorweihnachtszeit suchte, die ihm gefallen hätte, oder von der er glaubte, dass er sie heutigen Kindern erzählen könnte. Seitdem hat er die Geschichte von Paul und seinem Hasen Willi schon viele Male in Schulen, aber auch bei öffentlichen Auftritten und stets zur Freude seines Publikums erzählt. Eine kleine, feine Geschichte zum Selberlesen, Vorlesen und Verschenken. Im gut lesbaren Großdruck.
Jetzt bestellen

Mockup_Engel

Peter J. Wöll
Du bist ein verhüllter Engel
Warum gibt es Menschen mit Behinderungen?

330 Seiten
15,5 x 22 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-947831-55-5
Artikel-Nr. 79-3155

20,00 €

>> Mehr zum Buch

Viele Ratgeber beschäftigen sich damit, wie Eltern mit der Aufgabe zurechtkommen können, ein Kind mit Behinderung großzuziehen. Eines ist ihnen jedoch gemeinsam. Sie geben keine Antworten auf die Fragen:  Warum ist mein Kind beeinträchtigt? Denn dass ein Kind mit Behinderung auf diese Welt kommt, ist nicht sinnlos. Es gibt viele Gründe, warum solches geschieht, und es gibt Antworten. Dieses Buch ist den Antworten gewidmet. Peter J. Wöll schreibt: "Unsere Gesellschaft insgesamt hat ein Menschenbild entwickelt, das das Wesen des Menschen nur oberflächlich beschreibt, so dass uns ein tieferer Blick auf das Sein des Menschen fehlt." Die Frage nach dem Sinn des Lebens und davon ausgehend nach den eigenen Möglichkeiten und dem sinnvollen Weg durch dieses Leben wird in der gegenwärtigen Gesundheits- und Vertrauenskrise von immer mehr Menschen gestellt. "Ein sehr lesenswertes, einfühlsames, Sinn gebendes, hoffnungsvolles, Mut machendes Buch!" (Ute Arndt)
Jetzt bestellen

Neues aus dem Verlag
Am kommenden Samstag, den 11. Dezember 2021, laden wir Sie um 17.00 Uhr zu einer Online-Lesung mit Peter J. Wöll ein. Er liest aus seinem Buch Du bist ein verhüllter Engel. Warum gibt es Menschen mit Behinderungen? Für die Lesung und das anschließende Gespräch nutzen wir den Streamingdienst Zoom. >> Hier geht's zur Anmeldung!
Vom 17. bis 20. März 2022 findet die Leipziger Buchmesse statt. Lernen Sie dort die Autorinnen und Autoren des Erzählverlags kennen: Johannes Merkel ("Eine Geschichte des Geschichtenerzählens"), Alexandra Eyrich ("Handbuch der Märchenpädagogik in der (Familien-)Trauerbegleitung", Ursula von Ammon (Regina Normanns Märchen aus Nord-Norwegen) und andere mehr. >> Mehr zur Messe hier

Zu guter Letzt

Als noch junger Verlag freuen wir uns, Erfahrungen mit verschiedenen Druckereien machen zu können. Stets kann man etwas dazulernen. Seit diesem Monat ist ein ganz besonderes Kinderbuch in Druck, und zwar in Lettland bei Lanateks: Die Stadttaube von Ilka Sund (Text) und Katharina Menke (Illustrationen). Die beiden Berlinerinnen vermitteln auf 40 Seiten und in ruhiger, warmer Sprache Kindern ab 4 Jahre durch ihre Geschichte den Wert von Zugehörigkeit und Wertschätzung. Der Weg zu Teilhabe ist keine Einbahnstraße, sie entsteht durch fordernde Beharrlichkeit und gebende Anerkennung - und bleibt doch eine Angelegenheit des Herzens.

Mockup_Die Stadttaube
Zu jeder Textseite hat die Gestalterin Katharina Menke großflächige farbige Linolschnitte angefertigt, die zum Eintauchen und Träumen einladen. Mit der sorgfältig vorbereiteten, hochwertigen Ausstattung und dem menschenfreundlichen Plädoyer für eine Kultur der Gleichwürdigkeit hat die Stadttaube das Zeug zum modernen Klassiker. Worum geht es? Zum ersten Mal ist Greta in ihren Ferien ohne Familie allein zu Besuch bei Tante Hanna. In einem großzügigen Garten lernt sie Herrn Wenzel kennen, den Taubenzüchter. Er hat viele schöne weiße Tauben - und mitten drin eine graue Stadttaube. Wo kommt sie wohl her? Herr Wenzel erzählt Greta die Geschichte, wie er die Stadttaube zuerst gar nicht wollte, diese jedoch mit Beharrlichkeit nach und nach sein Herz eroberte. Unsere Neuerscheinung erscheint im März zur Leipziger Buchmesse. (ISBN 978-3-947831-58-6)


Wenn Sie diese E-Mail (an: peter.amsler@posteo.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Der Erzählverlag
Peter Amsler
Reiherbeize 26
14169 Berlin
Deutschland
(030) 92 27 52 49